Kurse und Workshops      

Veranstaltungsort:

An der Stadtkirche 2                                                                     

38154 Königslutter

Brettchenwebkurs in 2014 geplant
Klöppeln

Kursangebot allgemein:

 

 

 

Neu

 

Seit Januar 2016 Stricktreff "Stricklust", jeden letzten Dienstag im Monat von 17-20Uhr,

 

https://epaper.bzv-service.de/index.php?jahr=2016&monat=01-Januar&tag=28&ausgabe=WNH&ressort=1HE-Lok&seite=21.5458472.d&seitenID=5458472.html

 

 

 Der erste Termin  war ein voller Erfolg, insgesamt drängten sich 13 Frauen zum Stricken im Museum. Natürlich sind auch Häkel- und andere Handarbeiten erwünscht!

 

 

 

Stricktreff "Stricklust"


jeden letzten Dienstag im Monat von 17-20Uhr



















 Zwinknöpfe

 

Ein kleiner Bericht zum ersten Workshop "Zwirnknöpfe" :

Heute gab es "Dorset Buttons" im Frauenkulturmuseum... Diese Art von Knöpfen wurden vor ca.300 Jahren in England gefertigt. Im Einführungs-Workshop wurden "Wagenräder mit 8 Speichen" , sogenannte "Crosswheels" angefertigt. Alle Stimmungsbögen waren vertreten, Enthusiasmus, Frust, Verzweiflung, Gelächter, Verstehen, Euphorie... Und der Spaß am Neuen und zu Hause weitertüfteln...
Oder im nächsten Workshop im zweiten Halbjahr 2015 weitere Muster zu probieren wie "Blütenzauber", "Sternenmuster" und "Sonnenstrahl" .

Aber auch im 1.Halbjahr 2016 geht es weiter mit Zwirnknöpfen und Dorset Buttons , das nächste Thema sind Knöpfe mit Perlen. Es entstehen daraus kleine Kunstobjekte zur Verzierung oder als Schmuck . Auch hier sind Anfänger wieder willkommen, ebenso wie schon erfahrenere "Knopfmacherinnen "...

 

Von Zeit zu Zeit wird es neue Knopfworkshops mit verschiedenen Themen geben, Anfänger sind aber jedesmal willkommen !

 


 

 

 

 

 

 

Blütenelfe

 

 

 

 

Brettchenweben

Bandweben

Workshops 2017:

 

Januar : Occhi

Schiffchenarbeit oder Occhi (it. Augen) ist eine alte Handarbeitstechnik, bei der mittels des auf ein Schiffchen aufgewickelten Fadens Spitzen hergestellt werden. Die einzelnen Glieder der Spitze sehen wie kleine Augen aus, daher nennt sich diese Technik "Occhi",in England als Tatting bekannt.

7.1.17 10-17Uhr

Teilnehmergebühr 20€ inkl. Material

 

Februar: Dorset Buttons und Zwirnknöpfe

für Anfänger und Fortgeschrittene

19.2. 11-14Uhr

Teilnehmergebühr 15€ inkl. Material

Weiteres Material kann erworben werden

 

März: Klöppeln

Christian IV.-Spitze

Mit Marianne Stang

In Dänemark gab es eine große Hausindustrie für Klöppelspitzen.Christian IV. (1577-1648) war König von Dänemark, das zu dieser Zeit eine Großmacht war.

Der König selbst trug viele verschiedene Spitzen, die bekanntesten sind auf der Kleidung angebracht, die Christian IV. in der Schlacht gegen die Schweden in der Kolberger Heide trug. Erst im 20.Jahrhundert sollten die Spitzen den Namen „Christian IV.-Spitzen“ erhalten.

Es sind Cluny-Spitzen mit durchlaufenden Fäden.

Die Teilnehmer müssen die technischen Zeichnungen lesen und umsetzen können.

17.3. 10 – 18Uhr

18.3.    9– 18Uhr

19.3.    9.–  12Uhr

90,00€ Kursgebühr vorab,der Betrag muss bis zum 20.2.2017 vollständig überwiesen werden. 

 

 

April: Doppelseitiges Stricken

Übungsstücke zum Kennnenlernen der Technik

Gudrun Hildebrand

8.4. 9.30-16 Uhr

Teilnehmergebühr  20€

Material ist mitzubringen

 

Osterworkshop:

6.4. von 15.30 -18Uhr Thema Hühnchen aus Textil

Gebühr 3€ plus Material

 

 

 

Mai: Internationaler Museumstag

Verschiedene textile Mitmachworkshops

21.5. 11-17Uhr

 

Juni: Klöppeln für Anfänger und Wiedereinsteiger

Bunte Spitzen

Gudrun Hildebrand

9.6.      18 - 21 Uhr

10. 6.     9 - 16 Uhr

11.6.      9 - 16 Uhr

Teilnehmergebühr 50€

Material 10 €

 

 

Juli: Textilkunsttag

29.7.  9-16.00Uhr

Wettbewerb „Farbige Geometrie“

Textile Mitmachworkshopsab 10.30Uhr

Ausstellung der monatlichen Gruppen und des Schulprojekts

Ausstellung "Niemals ohne dich"

Diverse Händlerstände

 

 

September: Nadelspitze

Ute Tenzer

2.9. 10-16Uhr Teilnehmergebühr 20€ inkl.Material . Die aus der Durchbruchstickerei und dem Hohlsaum hervorgegangene Nadelspitze gilt im Allgemeinen als die älteste Spitzenform und ist zugleich die Königin der Spitzen. Sie ist seit dem 15.Jahrhundert bekannt, aber Ende des 19.Jahrhunderts in Vergessenheit geraten.

 

Oktober : Klosterstich

Ute Tenzer

21.10. 10-16Uhr  Teilnehmergebühr 20€ inkl.Material

 

November : Bandweben

Martina Michno-Bolze

Gefertigt werden bunte Bänder in einfacher Webtechnik, die als Schlüsselband, Armband, Taschengriffe, Gürtel zum Einsatz kommen ... Das Bandweben selbst ist eine uralte Kunst, die ohne große Hilfsmittel auskommt.Auf einfachste Weise können mit farbiger Wolle die schönsten Bänder hergestellt werden.

12.11. 14-17Uhr

Teilnehmergebühr 15 € inkl.Material

 

Dezember: Verschiedene Adventsworkshops

donnerstags während der Öffnungszeiten

weitere Infos folgen

 

 

 

 

 

Alle Anmeldungen bei Gudrun Hildebrand per Mail unter run.hildebrand@gmx.de

 

Vermissen Sie ein Kurs- oder Workshopangebot  ? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 

Stickerei

 

Klosterstich

Der Klosterstich, auch gotischer Schlingstich genannt, ist eine seit dem 11. Jahrhundert bekannte Technik, bei der senkrechte Spannstiche durch schräge oder horizontale Überfangstiche gequert werden.
Viele berühmte Teppiche, u.a. der Teppich von Bayeux, wurden teilweise in dieser Technik gestaltet.

 

 

 

Klöppeln

 

 
Klöppelgruppe:
Jeden 2. Montag eines Monats, 10-16Uhr. Es kann während des Tages jederzeit angefangen oder aufgehört werden.
Beratung bei neuen Projekten, Hilfe bei Anfang und Ende, erlernen einer neuen Spitzenart.
Für Mitglieder des Frauen Kultur Museums kostenlos, sonst 5,-€.
Material wird extra berechnet. Es sind im Museum sehr viele Klöppelbriefe vorhanden.
Klöppelbriefe können auch käuflich erworben werden !
 

 Zur Zeit läuft eine Mitmach-Aktion des Deutschen Klöppelverbandes :

 

 

Patchwork

 


Offenes Patchworktreffen für Anfänger und Fortgeschrittene jeden 1. Montag im Monat ab 17.00 Uhr

Das offene Patchworktreffen ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet . Angesprochen sind patchworkbegeisterte Frauen und Männer, die in gemütlicher Runde schöne Dinge gestalten möchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spinnen

 

 

Wollvorbereitung fürs Spinnen

 

 

Offener Spinnkreis jeden ersten  Dienstag  im Monat 18 - 20 Uhr

 

Wir sitzen in gemütlicher Runde zusammen und spinnen mit Spinnrad oder Handspindel , tauschen uns über Wolle, Wollverarbeitung oder neue Techniken aus . Auch Wollbearbeitung ist möglich .Fertigkeiten können unter Anleitung erlernt oder vertieft werden.

Anfänger oder Fortgeschrittene mit / ohne Spinnrad oder Handspindel sind willkommen.

Kontakt / weitere Infos Martina Michno-Bolze unter  05364/3360

Weitere Infos auch bei Gudrun Hildebrandt run.hildebrand@gmx.de

 

 

 

 

Textilarbeitskreis

 

 

 

Offener Arbeitskreis für textile Techniken: immer donnerstags von 15 - 18 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Rückblick in Bildern

Klöppeln
Klöppeln
Kommt in die Mitte Königslutter 17.8.13
Kommt in die Mitte Königslutter 17.8.13
Adventsbasar
Adventsbasar
Museum im Aufbau
Museum im Aufbau

 

 

Aktuelles

 

Offener Arbeitskreis für textile Techniken

jeden Donnerstag 15-18 Uhr

 

Museum geöffnet donnerstags von 15-18Uhr

 

Besichtigungen durch Gruppen nach Absprache

 

 

Patchwork:

Am ersten Montag jeden Monats ab 17.00 Uhr

 

Spinnkreis:

Am ersten Dienstag jeden Monats ab 18.00 Uhr

 

Klöppeln:

Am zweiten Montag jeden Monats von 10.00 bis 16.00 Uhr

 

Stricktreff "Stricklust"

Am letzten Dienstag im Monat von 17-20Uhr

 

Aktuelle Kurse:

 

 

 

 

 

 

Oktober : Klosterstich

Ute Tenzer

21.10. 10-16Uhr  Teilnehmergebühr 20€ inkl.Material

 

November : Bandweben

Martina Michno-Bolze

12.11. 14-17Uhr

Teilnehmergebühr 15 € inkl.Material

 

 

 

Gesamtprogramm für 2017 unter Workshops/Kurse